• Deutsch
  • Slovak

Die Broschüre "Sanddünen und Sandberge - Sandlebensräume im Weinviertel und in der westlichen Slowakei - Natur erleben" sowie der "Naturtouristische Zonierungsplan für die Marchregion" die im Rahmen des grenzüberschreitenden Projekts "Ramsar Eco NaTour" erstellt wurden, sind zum Download bereit.

2. Workshop " EVTZ - Möglichkeiten grenzüberschreitender Zusammenarbeit"

Information und Diskussion über die Kooperationsform „EVTZ -Europäischer Verbund für Territoriale Zusammenarbeit“ - Teil II

vom 27. April 2012 im Atrium, A-2273 Hohenau an der March, veranstaltet von Weinviertel Management.
Thematischer Schwerpunkt: Wie könnte die praktische Umsetzung eines EVTZ für den Naturraum der March-Thaya-Auen funktionieren?

 

Beim 2. Workshop am 27. April wurden die bisherigen Ergebnisse der Expertenanalyse vorgestellt. In den Arbeitsgruppen wurden Arbeitsblätter zu 5 Themenbereichen bearbeitet. Ziel war es, zu klären, in wie weit sich die vorgeschlagenen Organisationen in einen EVTZ einbringen könnten und welche Vor- und Nachteile sie daraus erwarten.

Das detaillierte Programm entnehmen Sie bitte der Einladung.

 

Vorträge:

Strategischer Ramsar-Managementplan für die March-Thaya-Auen / Dr. Miroslava Plassmann
Ziele und Aufgaben eines möglichen EVTZ March-Thaya-Auen Teil1 / Dr. Johannes Maier
Ziele und Aufgaben eines möglichen EVTZ March-Thaya-Auen Teil2 / Dr. Johannes Maier
Praxisbeispiele von „dezentralisierten“ EVTZ / Dr. Johannes Maier
EU-Fördermöglichkeiten für grenzübergreifende Strukturen / Dr. Johannes Maier und DI Hermann Hansy, Regionalmanager

 

Resümee:

Für Dr. Maier sind im Bereich des Naturraums der MTA ideale Verhältnisse für eine dauerhafte grenzüberschreitende Zusammenarbeit gegeben. Es gäbe aber natürlich noch viele offene Fragen zu klären. Für die Umsetzung wird vor allem die Unterstützung von politischer Seite auf Ebene der Länder/Landkreise/Ministerien gebraucht, denn hier werden die notwendigen Entscheidungen gefällt.